Überforderung der Städte mindern – Ländliche Regionen digital ausbauen

Die Metropolen und großen Städte sind immer noch Anziehungspunkte für viele Menschen. Studierende, die ihre Heimat verlassen, ältere Menschen, die sich dort eine bessere Gesundheitsversorgung versprechen oder Immigranten machen einen Großteil der neuen Stadtbewohner*innen aus. Zugleich ersticken die Metropolen und Großstädte aber auch an ihrer Anziehungskraft. Was sind Stärken und Schwächen der Großstädte? Metropolen und […]

Ein Dorf in den Alpen, in einem kleinen Tal. Zu sehen sind rund ein Dutzend Häuser und kleinere Straßen.

Wie erwecke ich einen Ort zu neuem Leben?

In unserer Reihe „Wenn ich Bürgermeister*in wäre…“ schreiben engagierte Menschen über kommunale Themen, die für sie von großer Bedeutung sind. Wie würden sie diese Themen in der Funktion einer Bürgermeisterin oder eines Bürgermeisters umsetzen? Wibke Ladwig betont die Bedeutung von Vernetzung – digital und offline. Nur wenn ein Ort, und vorneweg auch die Bürgermeisterin, sich klug […]

Eine Person bedient ein Smartphone. Man sieht die beiden Hände und das Smartphone. Über das Display drüber gelegt sind verschiedene Schlagwörter, wie z.B. Kommunen, Lizenz, Open Data, die verbunden sind.

Musterdatenkatalog: Welche offenen Daten stellen Kommunen zur Verfügung?

In Nordrhein-Westfalen gibt es mehrere Vorreiterstädte im Bereich Open Data. Sie veröffentlichen seit einigen Jahren offene Daten. Bisher fehlt aber eine Übersicht darüber, welche Daten von Kommunen in Deutschland als Open Data veröffentlicht werden. Ein Musterdatenkatalog schafft mehr Klarheit. Ein Prototyp für Nordrhein-Westfalen liegt jetzt vor. In einem nächsten Schritt wird der Musterdatenkatalog erweitert, so dass […]

Eine Frau mit längeren Haaren schaut auf eine Wand, auf der sehr viele kleinere Monitore mit zahlreichen Gesichtern abgebildet sind. Das Bild ist in schwarz-weiß gehalten.

Digital souverän im Alter: Welche Kompetenzen brauchen wir heute & 2040?

„Digitale Souveränität“ ist ein Begriff, dem man in vielen Digitalisierungsdebatten begegnet und der von verschiedenen Akteuren aus unterschiedlichen Perspektiven verwendet wird. So ist etwa im Kontext der Entwicklung von Schlüsseltechnologien oft die Rede davon, dass Deutschland und Europa seine „digitale Souveränität“ gegenüber Ländern wie den USA oder China behaupten sollte. Unser Projekt Smart Country nimmt eine […]

Eine Frau steht vor einem Maisfeld. Sie hält ein Tablet hoch. Vorne im Bild sind zwei Kinder. Man sieht nur ihren Rücken und Hinterköpfe.

Neue Beispiele für das Smart Country

In allen Bereichen der Daseinsvorsorge werden immer mehr digitale Lösungen entwickelt. Sie schaffen Begegnungsräume, erleichtern Verwaltungsakte, unterstützen das Ehrenamt uvm. Lesen Sie hier eine Auswahl aus unserer Sammlung. Mit digitalen Lösungen steigt die Lebensqualität in unseren Kommunen. In unserer Beispielsammlung Smart Country entdecken stellen wir immer wieder neue Technologien und Projekte vor, die Kommunen in […]

Ein Hackday wie in Moers: Ein Gewinn für jede Kommune

„Es müssten jetzt Daten kommen“. Schreit jemand von draußen ins Moerser Rathaus hinein. Ein Teilnehmer des Hackdays hat einen Sensor, der über LoRaWan funkt, vor dem Rathaus platziert. Er bittet um eine schnelle Kontrolle, ob die Daten auch wirklich ankommen. Der fünfte Hackday in Moers (23.-24.03.2019) stand im Zeichen von LoRaWan. Mit über 100 Teilnehmer*innen […]

Ein Mann steht auf einem Berg. Die Kameria filmt ihn von hinten. Er schaut aus der Ferne auf eine Stadt. Die Sonne geht gerade unter und die Sonne strahlt noch einmal kräftig.

Wenn ich Bürgermeister wäre: Meine Vision eines dritten Ortes

In unserer Reihe „Wenn ich Bürgermeister*in wäre…“ schreiben engagierte Menschen über kommunale Themen, die für sie von großer Bedeutung sind. Wie würden sie diese Themen in der Funktion einer Bürgermeisterin oder eines Bürgermeisters umsetzen? Joachim Sucker betont die Bedeutung von „dritten Orten“ in einer Kommune und beschreibt, wie er als Bürgermeister einen solchen dritten Ort gestalten […]

Julian Stubbe präsentiert den Teilnehmenden erste Ergebnisse aus der Studie. Herr Stubbe steht neben einem Monitor. Vorne links sitzt Dagmar Hirche.

Digital souverän – heute, in Zukunft und über alle Generationen hinweg

Welche Kompetenzen brauchen wir, um uns kompetent und reflektiert in der digitalen Welt zu bewegen? Wie werden sich diese Fertigkeiten im Jahr 2040 von den heutigen unterschieden? Wie gelingt es, ältere Menschen an Fortschritt und Chancen digitaler Technologien teilhaben zu lassen? Wichtige Fragen, auf die es keine einfachen Antworten gibt. Sie dennoch zu stellen und […]

Das Internet der Dinge in Moers

Eine neue Funktechnik gewinnt an Beliebtheit: LoRaWan. Die Stadt Moers sammelte damit bereits beim Hackday im vergangenen Jahr Erfahrungen. Zwei Teilnehmerinnen platzierten Sensoren vor dem Rathaus, und ließen diese in den Ratssaal funken. Es sollte der Auftakt sein für eine intensivere Beschäftigung mit den Möglichkeiten, die LoRaWan bietet. LoRaWan (Long Range Wide Area Network) ist […]

Grafik: in der unteren Hälfte Häuserfassaden, in dunklem Grün. Oben eine hügelige Silhouette. Ganz oben der Schriftzug Betzdorf-Gebhardshain. Rechts an der Seite der Grafik steht der Hashtag Digitale Orte.