Attraktive Regionen durch digitales Landleben

Neue digitale Informations- und Kommunikationsformate, Mobilitätsangebote oder digitale Verwaltungs- und Gesundheitsservices können den Gegensatz zwischen Stadt und Land überbrücken. Ziel sind gleichwertige Lebensverhältnisse in Deutschland. Die bereits bestehende regionale und soziale Spaltung der Gesellschaft durch den demografischen Wandel wird durch die Digitalisierung weiter verstärkt – zumindest besteht diese Gefahr, wenn nicht gegengesteuert wird. Der Zugang […]

Wie fördern wir Open Data in Kommunen?

Die Zahl der Kommunen, die ihre Daten als Open Data veröffentlichen, wächst langsam aber stetig. In Nordrhein-Westfalen gibt es seit Jahren Vorreiterstädte wie Köln, Bonn und Moers, die schon viel Erfahrung mit offenen Daten der Verwaltung gesammelt haben. Weitere Städte wie Düsseldorf, Dortmund oder Gelsenkirchen haben bereits nachgezogen. Auch in anderen Bundesländern wie Baden-Württemberg gibt […]

Eine grüne Wiese. Vereinzelt steigen WLAN-Zeichen aus der Wiese empor.

11 Beispiele für digitales Landleben

Das digitale Landleben weckt Aufmerksamkeit. Medien berichten über vernetzte Dörfer. Pilotprojekte wie die digitalen Dörfer erzeugen bundesweit Interesse. Veranstaltungen zur Digitalisierung im ländlichen Raum vernetzen die treibenden Kräfte aus den Kommunen. Eine Bedingung muss für ein digitales Landleben erfüllt sein: Die Kommune benötigt eine gute digitale Infrastruktur. In vielen ländlichen Kommunen ist diese Voraussetzung leider […]

Fünf Personen sitzen auf der Terrasse des CoWorkLand-Containers. Alle arbeiten an ihren Geräten. Im Hintergrund sieht man nichts als Felder.

CoWorkLand – Arbeiten, wo andere Urlaub machen

Johannes, Anfang 60, sitzt, sein Laptop vor sich, auf der Terrasse vor der Kaffeebar und blickt Richtung Deich und Meer. Er arbeitet am Aufbau eines Online-Shops für Rollstühle und ist regelmäßiger Gast im CoWorkLand, dem mobilen CoWorking-Space der Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein, der im August 2018 in Brasilien am Schönberger Strand bei Kiel steht. Vor einem Jahr […]

Ein Mann sitzt mit seinem Laptop am See. Hinter dem Bildschirm des Laptops ist ein kleines Holzboot im See.

Digitale Arbeit macht die Provinz wieder attraktiv

Zieht das Leben auf dem Land immer mehr Menschen an? Diesen Eindruck legen viele Berichte im Netz, in Zeitungen oder im TV nahe. Es gibt Formate wie das sehr erfolgreiche Magazin „Landlust“ und auch auf anderen Kanälen erfahren wir mehr über die Vorzüge des Landlebens. Stadtflucht statt Landflucht? Das ZDF hat im Mai 2018 in […]

Auf einem Hügel auf einer Wiese steht eine einsame kleine Kirche. Dahinter geht die sonne unter. Ein Mann mit kariertem Hemd läuft auf die Kirche zu.

Digitalisierung und Kirche: Wie passt das zusammen?

Leere Kirchen am Sonntag. Wer kennt sie nicht. Ein paar ältere Kirchgänger sitzen vereinzelt in den Bänken. Die Gemeindemitglieder werden sichtbar weniger und älter. Wenn der Pfarrer wie kürzlich dazu aufruft, sich als Sitznachbarn als Geste des Willkommens die Hand zu reichen, muss ich aufstehen und in eine andere Bank gehen, um jemand zu finden, […]

Marktplatz einer deutschen Kleinstadt. Hinter dem Kirchturm ist die Silhouette der Sonne.

Glasfaser – und dann? Regionale Wege in die digitale Zukunft

Wo stehen Deutschlands Kommunen und was brauchen sie, um der Digitalisierung zu begegnen? So einfach lässt sich diese Frage nicht beantworten. Denn: Die Regionen sind sehr unterschiedlich aufgestellt – das gilt für demografische Entwicklungen ebenso wie für digitale Ausgangsbedingungen. Die aktuellen Diskussionen über den Breitbandausbau zeigen den großen Nachholbedarf in Deutschland in Sachen Digitalisierung. Wie […]

Foto aus der Vogelperspektive: eine ältere Frau hält ein Tablet. Auf dem Tablet ist eine Familie mit kleinen Kindern zu sehen.

Die Dorf-Digital-Experten: Pioniere für das sorgende Dorf

Wenn er nicht als noch relativ jung daherkäme, dann könnte man ihn als Dorfältesten bezeichnen. Der Begriff bezeichnet Menschen, die einen großen Erfahrungsschatz haben und Leitfigur in ihrer Gemeinde sind. Der 65-jährige Hans-Werner Gorzolka aus Ovenhausen im Kreis Höxter ist solch eine Triebfeder. Er ist nicht nur Macher, sondern auch Mitmacher und Kümmerer. Seit dem […]

Viele Menschen, einige davon stehend in einer Bahn. Man sieht sie aber der Hüfte abwärts.

Smart Country Side: Bürger erproben das digitale Dorf von Morgen

Viele Bürger im ländlichen Raum wissen um die Chancen der Digitalisierung. Sie wollen diese gezielt nutzen, um die Zukunftsfähigkeit ihrer Dörfer zu sichern. Online-Initiativen ehrenamtlich engagierter Bürger gibt es schon länger: Vereine informieren und mobilisieren ihre Mitglieder über WhatsApp oder Facebook, es gibt Dorf-Websites und kundige Bürger, die ihr IT-Wissen Nachbarn zu Verfügung stellen, wenn […]