Blick aus der Luft auf eine kleine oder mittelgroße Stadt. Es sind viele rote Backsteinhäuser zu sehen. Am Horitont ist viel grün zu sehen.

Speckgürtel oder Speckwürfel: Wer profitiert von einer „Lust aufs Land“?

Die Mieten und Immobilienpreise in vielen Städten steigen rasant. Vielerorts ist der Verkehrskollaps nahe – oder schon da. Die nur in großen Städten vorhandene Dichte an Freizeit- und Kulturangeboten verliert ihren Zauber, wenn die Corona-Pandemie dazu führt, dass sie kaum oder gar nicht genutzt werden können. Und immer mehr Menschen arbeiten zeitlich flexibel und örtlich […]

Die Stadt Bonn am Rhein

Corona-Pandemie: Wie ein digitales Tool das Gesundheitsamt in Bonn entlastet

In der Corona-Pandemie droht eine Überlastung der Gesundheitsämter. Die stark gestiegene Zahl der Corona-Neuinfektionen verschärft die Lage. In Bonn hat die IT-Abteilung der Stadt gemeinsam mit dem Gesundheitsamt ein digitales Tool entwickelt, das die Datenerhebung und Bearbeitung der Fälle deutlich vereinfacht. „Unsere Eigenentwicklung sorgt für eine wichtige Entlastung im Gesundheitsamt“, sagt David Adler, der das […]

Open Data in Kommunen

Immer mehr Kommunen möchten mehr offene Daten bereitstellen, sehen aber Hürden

Eine wachsende Zahl von Kommunen in Deutschland stellt schon jetzt offene Daten bereit. Welche Chancen und Herausforderungen Kommunen damit verbinden, hat die Bertelsmann Stiftung zusammen mit dem Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) in einer Befragung untersucht.   Für viele Kommunen sind offene Verwaltungsdaten, beispielsweise Daten der kommunalen Statistik, dem öffentlicher Personennahverkehr oder der Umwelt, ein […]

Das Eichenzeller Schlösschen ist auch das Rathaus der Gemeinde.

Smart City Eichenzell: “Vor großen Aufgaben schrecken wir nicht zurück”

Davon träumen sicherlich viele Kommunen: Mit einer Fördersumme in Millionenhöhe darf sich die Gemeinde Eichenzell in Hessen in Sachen Digitalisierung neu erfinden. Denn Eichenzell hat sich bei der Ausschreibung „Modellprojekte Smart Cities“ des Bundesinnenministeriums durchgesetzt. Im Interview erklärt Bürgermeister Johannes Rothmund, wie die kleine Kommune die Bewerbung angegangen ist und welche Faktoren maßgeblich für den […]

Männlicher Ingenieur mit einem Landwirtschaftsroboter auf einem Feld. Im hintergrund geht die Sonne unter.

Auftakt der Initiative “Digitale Landpioniere”

Der ländliche Raum erfährt spätestens seit Corona rasch wachsende Aufmerksamkeit. In diesem Diskurs erscheinen Kommunen nicht mehr nur als Orte mit großen Herausforderungen wie Verschuldung und Abwanderung. Insbesondere für viele Großstädter, die ortsunabhängig arbeiten können, wird der ländliche Raum zunehmend zum Sehnsuchtsort. Politiker*innen und Gemeindevertreter*innen, die diesen Wandel erkennen und mit viel Mut und Tatkraft, […]

Auf der Holzterrasse eines Backsteingebäudes sitzen 2 Männer und eine Frau an ihrne Laptops.

Lab4Land: Förderprogramm für Startups auf dem Land

Das Arbeiten auf dem Land erhält durch die Veränderungen, die die Corona-Pandemie in unserem Arbeitsleben hervorruft, aktuell Aufwind. Viele Arbeitgeber haben ihre Mitarbeiter:innen über Monate hinweg ins Home Office geschickt. Ein Zurück zur Art der Arbeitsorganisation wie vor der Pandemie wird es vermutlich nicht geben sondern mehr ortsunabhängiges Arbeiten (Arbeiten in der Corona-Pandemie – Auf […]

Der Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge will die Digitalisierung voranbringen.

Smartes Fichtelgebirge: Vom Weißen Gold zu digitalen Lösungen

Der Landkreis Wunsiedel in Oberfranken ist Umbrüche gewohnt. Einst waren in der Region am Fichtelgebirge weltweit bedeutende Porzellanindustrien beheimatet, vor etwa 20 Jahren erlebte die Branche einen Niedergang. Rund 12.000 Arbeitsplätze gingen verloren. Seitdem setzt man auf die Metallindustrie, erneuerbare Energien, den Gesundheitstourismus – und zunehmend die Digitalisierung. Seit dem Frühjahr ist der Landkreis Wunsiedel […]

Welchen Mehrwert liefern offene Daten in Zeiten von Corona?

In der digital transformierten Verwaltung stellt die verstärkte Nutzung von Daten einen wichtigen Mehrwert dar. Denn beim datenbasierten Verwaltungshandeln werden Daten intelligent für die politische Entschei­dungsfindung genutzt. Die Bedeutung tagesaktueller Daten für die Steuerung von Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus wird auf der kommunalen Ebene gerade besonders sichtbar. Etwa dann, wenn Kommunalpolitiker*innen auf der Grundlage […]

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fachveranstaltung Kirche Digital

In die digitale Zukunft: Wie 30 Dörfer im Kreis Höxter mutig vorangehen

Dörfer im Kreis Höxter zeigen, wie die digitale Transformation im ländlichen Raum gelingen kann. Sie nutzen die Chancen der Digitalisierung, um smarte Lösungen für den demografischen Wandel zu erproben und die Zukunftsfähigkeit ihrer Heimat zu stärken. Nachdem das Leuchtturmprojekt Smart Country Side (SCS) endete und die Breitbandanbindung vorhanden ist, erproben jetzt 30 Dorfgemeinschaften im Rahmen […]

Ein im Boden eingelassener Sensor meldet Falschparker.

Start-up Bauhof Herrenberg: „Wir haben einen richtigen Nerv getroffen“

Als Konsequenz aus der Corona-Krise sollen auch Kommunen digitaler werden. Dafür will die Bundesregierung Mittel im Konjunkturpaket frei machen. Eine Gemeinde, die schon jetzt mit kleinen Mitteln auf digitale Anwendungen setzt, ist Herrenberg in Baden-Württemberg. Im Interview erklärt der Leiter des Amtes für Technik, Umwelt, Grün, Stefan Kraus, welche Projekte die Kommune unter dem Arbeitstitel […]