Portraitfoto Andreas Eicher

Andreas Eicher

Andreas Eicher ist seit über 20 Jahren als Redakteur und Journalist in der Welt der Digitalisierung sowie im Finanz- und Geopolitikbereich unterwegs. Unter dem Motto: „The world is my oyster – with all its analogue, digital, smart aspects” recherchiert er national und international Themen hinter den vermeintlich „smarten“ Möglichkeiten von Städten und für deren Menschen. Die Themenbandbreite, inklusive der damit verbundenen Chancen und Risiken, reicht von neuen Mobilitätskonzepten über eine nachhaltige und zugleich zukunftsweisende Energieversorgung bis zu einer stärkeren Bürgerbeteiligung. Mehr noch hinterfragt er den Status quo in Gesellschaften, umreißt politische Rahmenbedingungen und erläutert wirtschaftliche Zusammenhänge. Sein Blick ist dabei stets nach vorne gerichtet und konzentriert sich auf die Beantwortung der zentralen Fragen unserer Zeit – den urban issues.


Die letzten Beiträge

Luftaufnahme Bielefeld

Was macht Bielefeld zur ersten Open Innovation City?

Sie hat über 330.000 Einwohner*innen und gehört damit zu einer der 20 größten Städte Deutschlands. Die Rede ist von Bielefeld in Ostwestfalen. Reich an einer 800-jährigen Geschichte geht die moderne Großstadt als erste „Open Innovation City“ (OIC) neue Wege in digitalen Zeiten. Damit einher geht die innovative Vernetzung von Wirtschaft, Hochschulen, Start-ups, Politik und Gesellschaft. […]