Ein regelmäßiges Veranstaltungsformat zum Thema „Open Data in Kommunen“

Die Collage einer Stadt mit Fußgängern, Autos, Pärchen und vielem mehr. Da drauf gelegt sind viele kleine Punkte, die mit dünnen Linien verbunden sind.

Das Interesse an unseren Online-Seminaren für Einsteiger:innen im Bereich offener Verwaltungsdaten ist groß. Wir haben bereits zwei Seminare mit über 80 Teilnehmer:innen durchgeführt (am 21. September bieten wir noch ein drittes kostenloses Seminar an). Angesichts dieses Interesses haben wir uns die Frage gestellt, ob unter den Teilnehmer:innen der Wunsch besteht, sich regelmäßig zu Themen und Fragen rund um Open Data in Kommunen auszutauschen. Eine kurze Umfrage brachte die Antwort: „Ja“.

Auftakt für einen kommunalen Austausch zu Open Data

Wir starten daher am 05. Oktober (10:00 – 11:30) gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) einen ersten Versuch. Wir werden uns per Zoom mit Vertreter:innen aus Kommunen zusammenschalten, die sich über offene Daten austauschen möchten.

Aus einer kurzen Umfrage unter interessierten Teilnehmer:innen ging hervor, dass sich eine große Mehrheit für Best Practices aus Kommunen interessiert. Wir werden daher zwei Referent:innen einladen, die uns von ihren Erfahrungen mit Open Data in ihrer Kommune berichten:

  1. Michael Haußmann. Er leitet in Freiburg die Abteilung Informationsmanagement, in der viele Datenschätze gehoben werden.
  2. Sven Hense. Er leitet den Bereich IT-Anwendungen und Digitalisierung bei der Stadt Bonn und ist seit 2012 zum Thema Open Data aktiv.

Zu Beginn der Veranstaltung werden wir die Möglichkeit geben, dass sich die Teilnehmer:innen untereinander vernetzen können. Im Anschluss werden die Referent:innen jeweils ca. 15 Minuten aus ihren Erfahrungen heraus einen Impuls geben. Es wird viel Raum geben für anschließende Fragen und Diskussionen.

Haben Sie Interesse? Melden Sie sich hier an!

Unsere Online-Seminare richten sich an Open-Data-Einsteiger:innen. Somit sind die Teilnehmer:innen vermutlich an anderen Themen interessiert als Personen, die das Thema Open Data in ihren Kommunen seit Jahren vorantreiben. Aus Gesprächen wissen wir jedoch, dass auch unter ihnen Austauschbedarf besteht. Wir laden daher ausdrücklich alle Vertreter:innen aus Kommunen ein, die am Thema Open Data interessiert sind. Es wäre zum Beispiel denkbar, in Zukunft zwei parallele Runden zu unterschiedlichen Themen durchzuführen.

Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme unseres Austauschformats zu Open Data in Kommunen haben melden Sie sich bitte hier an!


Wie schätzen Sie Ihren eigenen Kenntnisstand bzgl. offene Verwaltungsdaten ein?

 

Bei Fragen, Ideen oder Anregungen wenden Sie sich gerne an Mario Wiedemann (mario.wiedemann@bertelsmann-stiftung.de).

Eine Veranstaltung von

Der Schriftzug der Bertelsmann Stiftung